Rhön-Tour 1

Start in Gersfeld. Richtung SO kl.Asphaltstr. Radweg R1 z. Parkplatz Schwedenwall. Evtl. auch hier Start. Wanderweg nach Norden, schwarzes Dreieck mit doppeltem Strich bis zum Weg Gersfeld-Heidelstein (rotes Dreieck) dort rechts auf E3, Rhön-Höhenweg. Am Roten Moor und Sender Heidelstein vorbei bis Gedenkstätte. 
Ab hier auf abweichende Wegstrecke für Biker im Naturpark "Lange Rhön" achten. 
Halblinks Berg runter auf dem europ. Wanderweg E3 (auch blaues X, roter Tropfen) bis z. Schwarzen Moor. Rundgang auf Holzsteg möglich. Danach Einkehr in Rhönhof(Garten) oder Sennhütte(Garten) möglich. Weiter auf RHW, Museumsgrenze(roter Tropfen) über Frankenheim zum Eisenacher Haus(Ellenbogen) mit Panoramablick. Auf dem HWO 3(rotes Dreieck) und dann grünem Dreieck geht es durch den Forst Hilders bis zur Straße. Auf dem Singletrail im Birxgaben schlängelt sich der Weg dem Bach entlang. In Seiferts überqueren wir die B278 und fahren auf dem Radweg bis Wüstensachsen. Dann folgen wir der blauen Spitze am Forellenhof vorbei und queren zwei Straßen. Durch feuchte Wälder, aber befestigte Wege, kommen wir zur Ulsterquelle. Von hier nicht nach Osten weiter, sondern ein kl. Stück zurück zur Straße und auf Waldwegen (blauer Tropfen) nach Süden parallel zur Straße bis etwa 1 km vor dem Rhönhäuschen. Die B278 wird überquert und nach 2 km ist man wieder auf dem Parkplatz Schwedenwall und kann hier wieder auf dem R1 nach Gersfeld fahren. 

[ schliessen ]